Reinigung mit Holzbodenseife

Anwendung WOCA Holzbodenseife mit Swep-Mop
Reinigen mit der Holzbodenseife von WOCA

Den Holzboden reinigen

Da die WOCA Holzbodenseife ein reines Naturprodukt aus zusatzfreien Komponenten ist, ist es lösemittelfrei und ohne zugesetzte Duftsubstanzen. Die Holzbodenseife von WOCA entfernt Schmutz effektiv, pflegt das Holz und schützt Ihren Holzfußboden dabei vor dem Auslaugen. Zusätzlich verleiht es Ihrem Parkettboden ein ebenmäßig und schönes Aussehen.

Die wohnbiologischen Qualitäten des Baumaterials Holz – wie beispielsweise die positive Wirkung auf das Raumklima kann durch die häufige Pflege mit der WOCA Holzbodenseife bewahrt werden. Die Seife von WOCA verleiht dem Holzfußboden darüber hinaus eine schützende Filmschicht. Diese ist besonders effektiv, da sich die Holzbodenseife nicht nur auf den Boden legt, sondern in das obere Porensystem des Holzes eindringt und so das Holz besonders schützt.

Wischintervalle

Je nachdem wie sehr Ihr Boden belastet wird, sollten Sie zwischen 1 – 4 mal pro Monat nebelfeucht mit der Holzbodenseife wischen.

Welche Mittel für welchen Boden

Aufgehellte oder weiß geölte Hölzer können mit der WOCA Bodenseife Weiß aufgefrischt, alle anderen Holzböden können mit der Bodenseife Natur von WOCA behandelt werden.

Wenn Sie reinigen

Für die Behandlung von Holzböden sollten keine Mikrofasern benutzt werden. Die Mikrofasertücher sind sehr reinigunsaktiv, dadurch greifen Sie aber auch die Holzoberfläche und die erwünschte Seifen-Schutzschicht an. Nach der Seifenbehandlung nicht mit klarem Wasser nachwischen, auch das entfernt den Seifenbelag. Um einem Wasserschaden zu vermeiden, achten Sie darauf, dass kein Seifenwasser auf dem Holzboden zurückbleibt. Gehen Sie sparsam mit dem Putzwasser um, feucht wischen anstatt den Holzboden zu fluten.

Wenn Seifenschlieren zurück bleiben

Werden Schlieren sichtbar, dann haben Sie mit zu viel Seife gereinigt. Das passiert meist, wenn nur ein Eimer zum Putzen genommen wurde und die Zwischenreinigung des Mops nicht stattgefunden hat. In solchen Fällen wiederholen Sie den Wischvorgang mit der Hälfte der angegebenen Seifenmenge. Um den schönen Glanz Ihres Bodens wieder herzustellen, verwenden Sie nach dem Trocknen ein trockenes Bodentuch und polieren Sie den Boden damit etwas auf.

Vorgehensweise

Was Sie für die Reinigung Ihrer Holzoberfläche benötigen:

Möchten Sie den Boden gründlich und professionell reinigen und pflegen, benötigen Sie die WOCA Holzbodenseife in Natur oder Weiß, einen Wischmop aus Baumwolle und dazu zwei Eimer bzw. einen Doppelfahreimer. Nutzen Sie auch weiße Pads mit richtigem Padhalter für die Reinigung, diese können bei der Behandlung sehr nützlich sein.

Herstellung der Seifenlösung

Zwei Eimer mit lauwarmen Wasser (je ca. fünf Liter) füllen. Schütteln Sie die Seife vor der Verwendung gut und geben Sie in einen der beiden Eimer 1 Tasse Seife hinein.

Holzboden wischen

Tauchen Sie den Wischer in die Seifenlösung und drücken ihn hinterher gut aus. Die Holzoberfläche mit dem aufgefächerten Mopp feucht wischen. Die Seifenlösung kurz einziehen lassen und dann mit den gelösten Verschmutzungen wieder mit dem Wischer aufnehmen. Den verschmutzten Mopp in dem Eimer mit dem klarem Wasser gut ausspülen und auswringen.

Hartnäckige Verschmutzungen entfernen

Wenn sich Dreck fest anheftet, kann unter Umstände die Benutzung eines weißen Pads zusätzlich zu dem Seifenwasser diesen Schmutz zu lösen. Anschließend auch nochmals mit frischer Seifenlösung nachwischen und gut abtrocknen lassen. Auch in diesem Fall nicht mit klarem Wasser nachwischen. Kommen Sie auch mit dem Pad nicht weiter, fahren Sie größere Geschütze auf wie beispielsweise den Fleckenentferner von WOCA, um kleinere Schmutzbereiche sauber zu machen oder den Intensivreiniger von WOCA, wenn Sie große Bereiche vom Schmutz befreien möchten.

Mit Ölrefresher statt Bodenseife pflegen

Nehmen Sie zwischendurch statt der Bodenseife immer mal wieder den Ölrefresher von WOCA zur Pflege, so wird Ihr Holzboden besser gefettet und Sie können das nächste Nachölen länger hinauszögern.

 

Für eine vollständige Reinigung sind folgende Produkte empfehlenswert

 

Swepmop
Der Systemmop ist ideal geeignet zum Reinigen mit Holzbodenseife

Wischmop

  • Die durchdachte Auswringmechanik vereinfacht das Ausdrehen der Fransen
  • Das Twistverfahren erleichtert das einfache und mühelose Auswringen des Schmutzwassers

 

 

 

 

Ölrefresher von WOCA
Ölrefresher auf naturgeölte Holzoberflächen einsetzen

WOCA Ölrefresher

  • Verstärkt die natürliche Farbe des Holzes
  • Sanfte Reinigung und Pflege des Bodens
  • Einfache Auffrischung der geölten Holzoberfläche
  • Hinterlässt einen matten, schützenden Ölfilm auf der Oberfläche

 

 

 

 

WOCA Fleckentferner
Der Fleckentferner für kleinere Flächen

WOCA Fleckenentferner

Entfernung von frischen Flecken
Effektiv z.B. bei Flecken von Kaffee oder Rotwein

Einfache Handhabung mit praktischer Pumpsprühdose

 

 

 

 

Doppelfahrwagen
Zur erleichterten Reinigung von Holzböden

Der Doppelfahreimer

  • Der Wagen besteht aus dem Laufgestell mit 4 leichtlaufenden,weichen Lenkrollen mit optional montierbarem Metallbügel und 2 Eimern
  • Eimer mit Bügel, ergonomisch geformten Griffboden und Schütte
  • Die Eimer sind mit Farbmarkierungen rot/blau versehen
  • Der Doppelfahreimer ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: In 2×15 Liter und in 2×25 Liter.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*